Der Beschriftungstechniker
Wer hohe Türme bauen will,
muß lange am Fundament verweilen.
Anton Bruckner

Der Beschriftungstechniker

Der Ursprung unseres Berufes reicht bis in das 11. Jahrhundert zurück. Damals war es unsere Aufgabe, die schützenden Schilder der Ritter anzufertigen und mit dem Erkennungszeichen der jeweiligen Besitzer - dem Wappen - zu bemalen.

Ab dem 13. Jahrhundert zählten bereits die Handwerker zu unseren Kunden. Mit einfachsten Mitteln und handwerklichem Geschick wurden Zunftzeichen gefertigt, um die verschiedenen Berufszweige nach außen hin zu präsentieren.

Heute bedeutet Beschriftungstechnik eine Vielfalt von Materialien, Techniken und Erscheinungsformen.

Diese Vielfalt wird unseren Kunden geboten!

Unser Betrieb befindet sich im Zentrum von Graz und bietet auf einer Fläche von über 700m² alles, was für die modernste Beschriftungstechnik notwendig ist.

Mit CNC-Fräsen werden Buchstaben, Embleme und andere Formen aus den verschiedensten Metallen und Kunststoffen gefräst.

Unterschiedliche Plottertypen ermöglichen es uns, Klebeschriften und Grafiken bis zu einer Höhe von 1,23 Meter und mehreren Metern Länge in einem Stück zu erstellen.

Digitaldrucker für die verschiedenen Materialien und Einsatzbereiche drucken mit höchster Auflösung und brillianten Farben und werden in erster Linie bei der Realisierung von bildhaften Darstellungen eingesetzt.