Projekte
Null Problemo!
Alf

Projekte

Unsere größeren, aktuellen oder auch spektakulären Projekte im Überblick.

Aussteigen vor Einsteigen

Busbeklebung

Mit einer Kampagne wollen die Holding Graz Linien das Bewusstsein dafür stärken, dass man beim Fahrgastwechsel zuerst aussteigen lässt und dann erst einsteigt. Klingt logisch, ist es auch.

Die Herausvorderung für uns bestand darin, innerhalb weniger Tage die Türen von 152 Bussen und 84 Straßenbahngarnituren mit weißen Klebetexten zu versehen.

1 Bild

Im beigefügten Film wird veranschaulicht dass wir dies in 2 Minuten durchgeführt haben:

150 Busse in zwei Minuten (14338 KB)

We are the doing part of innovation.

Aldran01
Altran02
Altran05
Altran04
Altran06
Altran07
Altran08
Altran09
Altran10
Altran11
Altran12
Altran13
Altran14

Altran ist globaler Marktführer in Innovationen und High-Tech Consulting.

Altran berät seit über 30 Jahren Marktführer aus den Bereichen Automobilbau, Energie, Finanzen, Healthcare, Luft- und Raumfahrt, Schienen- und Transportwesen sowie Telekommunikation. Insgesamt neun Standorte in den Städten München, Stuttgart, Wolfsburg und Hamburg wurden von uns mit neuen Slogans und Logos beschriftet. In erster Linie wurden Netzvinyle, ausgefräste Acrylglasbuchstaben und Digitaldrucke auf Aluminium-Verbundplatten verwendet.

Gestaltungskonzept von moodley brand identity

13 Bilder

 

Multimedial und interaktiv

Netzvinyl02
Netzvinyl01
Stele
Tafel Rundhalle
Vitrine
Screen01
Screen02
Wandbemalung
Schablone
Screens Bauzaun

Erlebniswelt Wirtschaft "Binder+Co"

Auf der Tour durch den über 100 Jahre erfolgreichen Industriebetrieb gibt es neben der Live-Beobachtung der Arbeiten zahlreiche Infos via Audioguide und Videowalls. Außerdem können mittels iPad oder Smartphone über QR-Codes bei jeder Station zusätzliche Videos und Infos abgespielt werden. Unsere Aufgabe war es die Besucher mit informativen Screens, Tafeln und Stelen den richtigen Weg zu weisen.

Gestaltungskonzept von ZZYZX Communications GmbH

10 Bilder 

Eine Brücke in die Vergangenheit

Netzvinyl01
Netzvinyl02
Vitrine01
Vitrine02
Vitrine03
Textildruck
Container
Container02

Flavia Solva im Gebiet der Marktgemeinde Wagna ist die einzige Römerstadt der Steiermark und der bedeutendste römerzeitliche Fundplatz des Landes. Die Siedlung ist in der Nähe eines keltischen Stammesvorortes - der Hauptort dieser uns namentlich unbekannten Kelten lag vermutlich auf dem Frauenberg bei Leibnitz - entstanden und erhielt ca. 70 n. Chr. unter Kaiser Vespasian das Stadtrecht. Von weitem sichtbar ist ein von uns gefertigtes Netzvinyl, montiert an einer angrenzenden Firmenhalle. Hinterleuchtende Vitrinen und Stoffdrucke geben Auskunft über das Areal. 

Planung und Gestaltung: Lichtwitz Leinfellner visuelle Kultur KG.

8 Bilder

Wir bringen Aluminium zum Rosten

Defender in Rost04
Rostiger Tank in Rieka
Digitale Bearbeitung
Druck auf Folie
Abbauen Reinigen01
Abbauen Reinigen02
Verklebung01
Verklebung02
Verklebung03
Verklebung04
Defender in Rost01
Defender in Rost02
Defender in Rost03
Defender in Rost05
Defender in Rost06
Defender in Rost07

"In eigener Sache"

Die Idee für unser Image-Fahrzeug ein völlig anderes, einzigartiges Motiv für die Folierung zu finden und diese im "Rost-Look" zu gestalten kam schon vor einem halben Jahr. Doch eine geeignete rostige Fläche wurde erst in Kroatien entdeckt. Diese Fotos wurden am PC für die Flächen des Fahrzeuges umgestaltet und ergänzt, auf hochwertiger Folie gedruckt, matt laminiert und auf das Fahrzeug vollflächig aufkaschiert. Die Tatsache das der Großteil der Karosserie aus Aluminium besteht verstärkt die Wirkung um so mehr!

Böse Zungen behaupten: Dieses Fahrzeug kann ohnehin nicht mehr hässlicher werden!

13 Bilder

Joanneumsviertel Graz

Abgang
Led Schriftzug
Info Ringleuchte
Klebetexte auf Glas
Klebetexte auf Glas02
Texte in 3D Schrift
Buchstaben in 3D
Abgehängte Hinweisschilder
Einlagen für best. Stelen
Abgehängte Hinweisschilder
Orientierungstafeln
Multimediale Sammlungen01
Multimediale Sammlungen02

Durch eine kreisrunde Öffnung gelangt man über eine Rolltreppe in das Innere des Besucher/innen-Zentrums, wo im Foyer die Kassen und ein Info-Point zu finden sind. Neben den Zugängen zur Neuen Galerie Graz und zum Naturkundemuseum bilden im Besucher/innen-Zentrum die Multimedialen Sammlungen erste museale Berührungspunkte. Literaturfreundinnen und –freunde werden in der Freihandaufstellung der Landesbibliothek zum Schmökern eingeladen. Großzügige Lichtkegel erhellen das Untergeschoss mit Tageslicht, schaffen eine angenehme Atmosphäre und laden zum Verweilen ein.

Planung und Gestaltung Orientierungssystem: Lichtwitz Leinfellner visuelle Kultur KG.

13 Bilder

Cash & Carry

Bruck a.d. Mur
Feldbach
Graz
Fassade Graz
Fassade Java
LKW Beschriftung01
LKW Beschriftung02
Hinweisschilder
Netzvinyle

Nussbaumer startet durch!

Mit einer neuen Linie präsentiert sich das Unternehmen seit September 2011. Sämtliche Werbetafeln, Aufkleber, Hinweistafeln, Fassaden und Transporter aller drei Standorte in Graz, Feldbach und Bruck a.d. Mur wurden von der Agentur GMK neu gestaltet und von uns umgesetzt. Zum Einsatz kamen in erster Linie hochwertige Digitaldrucke auf Langzeitfolien und Netzvinylen.

9 Bilder

So schmeckt die Südsteiermark

Containerbeschriftung01
Containerbeschriftung02
Containerbeschriftung03
Digitaldruck auf Container
Containerbeschriftung04
Hinterleuchtete Schilder01
Kernöl
Hinterleuchtete Schilder02
Sortenvielvalt
Gebäudebeschriftung

Das "Genussregal" stellt in seiner Ausstellung und Erlebniswelt die kulinarischen Errungenschaften der Region nicht bloß aus, sondern lädt auch ein, diese zu erleben. Man betritt hier unterschiedlichste Erlebnisräume und taucht in das Zusammenspiel von Land, Leuten und Region ein. Unter den Vorgaben von "Kadadesign" wurden Container mit Digitaldruck und Folienschnitt beschriftet sowie eine Vielzahl an Schilder und erklärende Texte produziert 

10 Bilder

AL-KO Vom Rohblech bis zum Endprodukt

Wandbemalung Aufgang
Wandgestaltung Weitbild
Detail Schild
Wandbemalung Rasentraktor
Detail Wandbemalung
Netzvinyl Einzelteile
Netzvinyl Einzelteile
Infotafeln auf Maschinen
Darstellung Schweißroboter
Beschreibung Produktionsschiene
Beschriftung Lackierlinie
Wandbemalung Auslieferung

Die Firma AL-KO in Obdach entwickelt und produziert exklusive Werkzeuge und Geräte für Garten und Hobby - insbesondere die Premiumprodukte Rasenmäher und Rasentraktor. Diese  Produkte sind auch die beiden Hauptdarsteller der neu konzipierten Erlebnistour bei AL-KO.
Im Rahmen des Projektes „Erlebniswelt Wirtschaft – made in Styria“ entstand ein Rundgang, bei dem die Besucher die Entstehung von Rasenmäher und Rasentraktor vom ersten Einzelteil bis zum fertigen Endprodukt mitverfolgen können.


Gestaltungskonzept von Verena Pöschl, Catrin Millmann und Elisabeth Bracun.

12 Bilder

Generalsanierung und Umbau

Fassade mit Leuchtkästen
Adler aus Aluminiun
Adler aus Acrylglas
Orientierungsschilder aus Acrylglas
Orientierungsschilder aus Acrylglas
Hinweisschilder Acrylglas
Flachbuchstaben Niro02
Flachbuchstaben Niro
Flachbuchstaben Niro03
Satinierter Folienschnitt

Die Sanierung bot neben der grundrisslichen Umstrukturierung der einzelnen Abteilungen und der Entkernung der im Jahre 1966/67 erfolgten zweigeschossigen Aufstockung die Möglichkeit, ein zeitgemäßes Gerichtsgebäude mit hellen, freundlichen und topmodernen Amtsräumen zu schaffen.

Zitat von Arch. DI Gerhard Kohlfürst

10 Bilder

Jugend am Werk

Leibnitz Leuchtkasten
Deutschlandsberg
St. Peter
Fahrzeugbeschriftung
Fahrzeugbeschriftung02
Leoben01
Leoben02
Leoben03
Leoben04
Leoben05
Leoben06

Jugend am Werk zählt zu den größten Sozialdienstleistungsorganisationen der Steiermark. Rund 620 MitarbeiterInnen setzten sich an über 50 Standorten dafür ein, gemeinsam mit ihren Kundinnen und Kunden Lebensperspektiven in der Behindertenhilfe und -integration, Jugendausbildung, Beschäftigung, Frühförderung und Krisenintervention zu entwickeln und Chancen wahrzunehmen.

Unsere Aufgabe ist es, das von der GMK vorgegebene Erscheinungsbild vom Türschild über Leuchtkästen bis hin zur Fahrzeugflotte steiermarkweit in die Realität umzusetzen.

11 Bilder

Das Weinviertel und seine Menschen

Museumszentrum 01
Museumszentrum 02
Museumszentrum 03
Museumszentrum 04
Museumszentrum 05
Museumszentrum 06
Museumszentrum 07
Museumszentrum 08
Museumszentrum 09

Die Ausstellung wurde so konzipiert, dass die gesamte Ausstellungshalle ihre räumliche Wirkung entfalten kann und das Weinviertel als Lebensraum spürbar wird.

Nach den Vorgaben von "KADADESIGN" wurde eine Satellitenaufnahme des Weinviertels auf über 500m² Bodenfolie gedruckt und mit einem rutschfesten Laminat beschichtet. Ein Netzvinyl zeigt eine Panoramaaufnahme der Landschaft. Die Texte wurden im Folienschnitt umgesetzt.

9 Bilder

Simultanverklebung

BIBA Cityrunner01
BIPA Cityrunner03
BIPA Cityrunner04
BIPA Cityrunner05
BIPA Cityrunner06
BIPA Cityrunner07
BIPA Cityrunner08
BIPA Cityrunner09

Gleich zwei Cityrunner für die Drogeriekette "BIPA" wurden als Werbekampagne für den neuen Standort am Grazer Jakominiplatz verklebt. Die Verklebung erfolgte zeitgleich in der Remise der Graz AG damit beide Garnituren gleichzeitig über den Schienen des "Catwalks" am Jakominiplatz gleiten konnten.

8 Bilder

Wege zur Gesundheit

LA200601
LA200602
LA200603
LA200604
LA200605
LA200606
LA200607
LA200608
LA200609
LA200610

Ziel war es ein Basiswissen und Gesundheitsbewußtsein zu vermitteln.

Einleitungstexte, Raum- und Objekttexte wurden lt. Vorgaben und Daten von "Die Organisation" aus Folien geschnitten und vor Ort an den Wänden aufkaschiert. Bilddarstellungen wurden im Digitaldruck produziert und auf verschiedene Träger wie z.B. Acrylglas übertragen.

10 Bilder

Bronzezeitliche Fürstengräber im Schloss Eggenberg

Fuerstengraeber01
Fuerstengraeber02
Fuerstengraeber03
Fuerstengraeber04
Fuerstengraeber05
Fuerstengraeber06

Nach den grafischen Vorlagen und Daten von Michael Rieper wurde die Beschriftung für die Ausstellung im Schloss Eggenberg ausgeführt. Die hinterleuchteten Texte mussten aus Folienflächen negativ geschnitten und in den Vitrinen passgenau verklebt werden. Raumtexte wurden mit Farbe in Schablonentechnik an den Wänden ausgeführt und Texte im Folienschnitt wurden für die Exponate verwendet.

6 Bilder

Das Münzkabinett im Schloss Eggenberg

Muenzkabinett01
Muenzkabinett02
Muenzkabinett03
Muenzkabinett04
Muenzkabinett05
Muenzkabinett06
Muenzkabinett07
Muenzkabinett08
Muenzkabinett09

Das neue Münzkabinett spiegelt die Stärken der joanneischen Münzsammlung wider und lässt sich vom Aufstellungsort inspirieren, der im Kernbereich von Schloss Eggenberg liegt.

Auf dunklen Eternittafeln wurden Texte und grafische Darstellungen mit hellen Farben direkt in digitaler Form bedruckt. Eine besondere Herausforderung war auch das Bedrucken von Kunstleder mit relativ kleinen Schriftgrößen.

9 Bilder

Narren & Visionäre

Landesausstellung01
Landesausstellung02
Landesausstellung03
Landesausstellung04
Landesausstellung05
Landesausstellung06
Landesausstellung07

Im "Steinberghaus" in Altaussee ist die Literatur "mit einer Prise Salz" Thema. Visionen aus Siencefiction - Romanen werden vor dem Hintergrund einer Bibliothek inszeniert.

Die Darstellung eines menschlichen Gehirns besteht aus digital bearbeiteten Einzelfotos, um fließende Übergänge auf Boden, Wand und Decke zu erhalten.

7 Bilder

Einige der größten Buchstaben von Graz

Citypark Buchstaben01
Citypark Buchstaben02
Citypark Buchstaben03
Citypark Buchstaben04
Citypark Buchstaben05
Citypark Buchstaben06

Vier Meter hohe Buchstaben in einer luftigen Höhe von über 30 Metern werben für das Einkaufszentrum CITYPARK schon aus weiter Ferne. Die Ausleuchtung der beiden Werbeanlagen wurde durch mehr als 300 spezielle Thermo - Leuchtstoffröhren realisiert. Einige Tonnen Unterkonstruktion hält den Windbelastungen stand. Ein Projekt, bei dem wir wieder unsere "Größe" beweisen konnten.

6 Bilder

European Sustainable City Award

Expo01
Expo02
Expo03
Expo04
Expo05
Expo06
Expo07

Seit Oktober 1996 darf sich die Stadt Graz als erste von vier weiteren europäischen Städten mit diesem Titel schmücken. Die Umsetzung dieses Projektes wurde auf der Weltausstellung unter dem Konzept von "Culture Industries Austria" präsentiert. Im Zuge dessen wurde auch die "Kulturhauptstadt 2003" beworben.

Der Quader wurde aus einer Formrohrkonstruktion gefertigt und mit bedruckten Stegplatten bestückt. Da der Aufbau vor Ort nur wenige Stunden in Anspruch nehmen durfte, wurde die Montage im Betrieb genau fotografiert und dokumentiert. 

7 Bilder